AGFS
navibereichStartseiteSchulenMitgliederImpressum

Freie Schulen - der Motor für Innovation in der Bildung

Freie Schulen sind ein fester Bestandteil der Bildungslandschaft Baden-Württembergs. Ein Blick auf den Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg zeigt, dass die Mütter und Väter des Grundgesetzes schon im Mai 1949 den Grundstein für die heutige Bildungsvielfalt gelegt haben.
Es heißt dort in Artikel 7, Absatz 4:
"Das Recht zur Errichtung von privaten Schulen wird gewährleistet. Private Schulen als Ersatz für öffentliche Schulen bedürfen der Genehmigung des Staates…". Alle Mitglieder der Arbeits-gemeinschaft Freier Schulen betreiben staatlich anerkannte Ersatzschulen und sind in Politik und Gesellschaft als Motoren für Innovation hoch geschätzt.

Im Gegensatz zu Schulen in kommunaler oder staatlicher Trägerschaft können Freie Schulen durch ihre beweglichere Organisationsstruktur unmittelbarer auf Veränderungen in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, deren Lernverhalten und auf gesellschaftliche Herausforderungen reagieren: Pädagogische Konzepte werden ständig weiter entwickelt, neue Lernfelder in Wissenserwerb und Sozialfähigkeit entdeckt. Im Schulalltag werden die Innovationen so lange erprobt und verändert, bis ihre Alltagstauglichkeit bewiesen ist. Viel Neues im Bildungswesen stammt aus der "Laborarbeit" der Freien Schulen. Einiges sei genannt: Seminararbeiten, Blockunterricht, Fremdsprachen ab der ersten Klasse und mehr.

Freie Schulen nehmen eine öffentliche Aufgabe wahr. Sie stehen allen Schülerinnen und Schülern offen, deren Eltern von ihrem gesetzlich verankerten Recht auf freie Schulwahl Gebrauch machen wollen.

In Zeiten knapper Kassen gerät die Bezuschussung der Freien Schulen immer wieder ins Visier kühler Rechner. Von Subventionen ist dann im Streichkonzert die Rede. Hier irrt der Rotstift, denn Artikel 14, Absatz 2 der Landesverfassung Baden-Württemberg macht deutlich, dass Zuschüsse zur Finanzierung der Freien Schulen nicht Subventionen, sondern gesetzliche Verpflichtungen des Landes sind: "Auf gemeinnütziger Grundlage arbeitende private … Schulen, die einem öffentlichen Bedürfnis entsprechen, als pädagogisch wertvoll anerkannt sind … haben Anspruch auf Ausgleich der hierdurch entstehenden finanziellen Belastung…"

Freie Schulen machen vieles anders! Informieren Sie sich über die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen und deren unterschiedlichen Profile.

bottom Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg Evangelischer Schulbund Süd-West erband Deutscher Privatschulen - LV Baden-Württemberg Evangelisches Schulwerk Baden und Württemberg Waldorfschulen Die Internate Vereinigung Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg Verband Deutscher Privatschulen - LV Baden-Württemberg Evangelischer Schulbund Süd-West Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart Evangelisches Schulwerk Baden und Württemberg Waldorfschulen Landerziehungsheime Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg Verband Deutscher Privatschulen - LV Baden-Württemberg Evangelischer Schulbund Süd-West Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart Evangelisches Schulwerk Baden und Württemberg Waldorfschulen Die Internate Vereinigung Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg Verband Deutscher Privatschulen - LV Baden-Württemberg Evangelischer Schulbund Süd-West Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart Evangelisches Schulwerk Baden und Württemberg Waldorfschulen Landerziehungsheime